Erste Touren mit Gästen

Es war wieder soweit und bei sehr regnerischem Wetter hat  eine Tour im Schmeiental stattgefunden. Die Ortsgruppen des Schwäbischen Albvereins Tuttlingen-Wurmlingen haben uns besucht und uns im Nachgang ein Bild und die Beschreibung aus dem Amtsblatt zukommen lassen. Vielen Dank dafür, hier das Bild und der Auszug aus dem Amtsblatt:

Mitglieder der SAV Ortsgruppen Tuttlingen-Wurmlingen und unsere Sabine in der Mitte (Bild mit freundlicher Genehmigung der SAV Ortsgruppe Tuttlingen-Wurmlingen)

„Schmeiental mit Wander-Guide erkundet“

Bei regnerischem Wetter machten sich 9 unerschrockene Wanderfreunde auf in das Schmeiental auf der Alb. Dort trafen wir uns mit unserem Wander-Guide Sabine Froemel. Wir starteten an der Unteren Mühle in Straßberg und waren nach einem kurzen Stück an unserem eigentlichen Weg angekommen, dem „Bischofsweg“. Diesem folgten wir quer durch das Schmeiental. Sabine konnte uns immer wieder interessante Geschichten an den einzelnen Aussichtspunkten erzählen. Aber auch auf die Botanik und die Geographie des Tales ging sie ausführlich ein. Die versteckte Höhle wurde gefunden und ausführlich inspiziert. Auf der heute noch bewohnten Burg Straßberg machten wir ein kleine Pause. Sabine verwöhnte uns mit selbstgemachtem Schlehenlikör und Springerle (schmecken auch im April sehr gut). Auf dem Rückweg mussten noch ein Rätsel und ein Geschicklichkeitsspiel gelöst werden. Etwas nass aber zufrieden kamen wir dann schließlich an der Unteren Mühle wieder an und ließen den Nachmittag im Gasthaus ausklingen. Vielen Dank an Sabine für diese schöne Wanderung.

Erschienen im Amtsblatt zu den Aktivitäten vom: SAV Tuttlingen-Wurmlingen

Die Alb-Guides auf der CMT

Nun ist sie wieder Geschichte für 2020, die CMT Messe, die Leitmesse für Caravaning, Motor und Touristik oder kurz die „Urlaubsmesse“. Stattgefunden hat sie wieder in Stuttgart auf dem Messegelände in allen verfügbaren Hallen.  Über 300.000 Besucher und 120.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche mit über 2000 Ausstellern und die Alb-Guides Zollernalb waren auch wieder mit dabei.

Auf der CMT 2020
Auch dieses Jahr wieder vertreten die Alb-Guides Zollernalb auf der CMT in Stuttgart.

 

Auf der CMT 2020
Kompetente Beratung für die Messegäste.
Auf der CMT 2020
Auch im Bereich Bike Touren frischer Wind bei den Alb-Guides Zollernalb

 

Auf dem Stand der „Albstadt Tourismus Traufgänge“ hatten wir, die Alb-Guides Zollernalb, die Gelegenheit mit dabei zu sein um Besucher sozusagen aus erster Hand zu beraten.  In der Halle 9, in Gesellschaft mit anderen Regionen der Schwäbischen Alb, blieb kein Besucherwunsch offen. Alle namhaften Regionen aus Baden-Württemberg waren in dieser Halle vertreten und wer wollte konnte sich zum Wandern, Natur erkunden, Eventausflügen und vieles mehr erkundigen und Informationsmaterial Kofferweise (was auch viele getan haben) mit nach Hause nehmen. Durch den persönlichen Auftritt unserer Alb-Guides als geschulte und zertifizierte Natur- und Landschaftsführer konnte so manche Frage direkt und mit viel Erfahrung beantwortet werden. Wir hoffen so auch Interessen und Lust auf die Schwäbische Alb und unsere Touren/Führungen geweckt zu haben. Vielen Dank für Ihren Besuch und hoffentlich herzlich willkommen zu einer unseren Touren.

Broschüre 2020 nun auch Online verfügbar

Hallo Liebe Besucher, unsere Alb-Guide-Zollernalb Tourenbroschüre 2020 ist nun auch online verfügbar.

Zum Download, einfach hier auf Broschüre_2020 klicken und downloaden auf den eigenen PC oder das eigene Smart-Phone und Offline stöbern. Mit einem Rechts-Klick kann die Broschüre auch mit „Verlinkten Inhalt speichern unter …“ an einem speziellen Platz gespeichert werden.

Frühlingserwachen auf der Burg

Der Frühling ist da und wir, die Alb-Guides-Zollernalb, waren ebenfalls mit dabei beim Frühlingserwachen auf der Burg Hohenzollen.

Auf der Burg Hohenzollern, dem Stammsitz des Preußischen Königshauses und der Fürsten von Hohenzollern findet dies Woche das Frühlingserwachen statt. Eine kleine Abordnung der Alb-Guides-Zollernalb war ebenfalls vertreten um die Besucher zu begrüßen und über das aktuelle Tourenprogramm zu informieren.

Als kleine Aufmerksamkeiten wurden Blüten-Tattoo’s auf die Wangen, die Nase oder Hände geklebt. Die Kinder waren begeistert und die Eltern wurden über aktuelle Wandertouren in der neuen Alb-Guide-Broschüre informiert.

Die Alb-Guides beim „Blüten“-Tätowieren.

Das Wetter war absolut herrlich und das Publikum war international vertreten und auch an uns und unserer Arbeit sehr interessiert.

Die Burg ist sehr schön geschmückt und mit allerlei Blumenschmuck verziert und dekoriert. Endlich wieder Farbtupfer nach der langen Winterzeit.