Tour 21

  • Die Geschichte einer Wegspur
    • Ein Weg mit sieben Kreuzle
    • Der „Sieben-Kreuzle-Weg“ in Albstadt-Ebingen, auch als Alte Steige und Poststraße nach Stetten a.k.M bezeichnet, birgt so manches Rätsel. Dieser Geleiseweg wird immer wieder den hier in der Region aufgefundenen Spuren aus der Römerzeit zugeordnet. Doch es gibt auch weitere Erklärungsversuche. Ober der „Totenweg“, des „Höllschtal“ oer die frühere Ehestetter Wallfahrtskirche St. Stefan Erkenntnisgewinn bringen? Oder ob der Weg mit zwischenzeitlich stillgelegten Steinbrüchen zu tun hat, das werden Fragen und Überlegungen bei dieser Wanderung sein.
    • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Termin(e) .
    • 11.08.2019 14:00 Uhr .
  • Treffpunkt: Albstadt-Ebingen, Unter dem Malesfelsen 19 (beim TÜV)
  • Alb-Guide: Helmut Meng
    • Tel. 0 7431 / 26 46 Mobil 0157 / 71 73 97 42
    • Hinweis: Eine vorherige Anmeldung zur Teilnahme bei dieser Tour, beim Alb-Guide, ist unbedingt erforderlich. Im Anschluß an die Tour besteht die Möglichkeit zur Einkehr und zur Diskussion. Nach Absprache sind gerne weitere Terminvereinbahrungen möglich.