Tour 32

  • Gipfel, Grafen und Gesteine
    • Am Albtrauf entlang zum „Eiffelturm“ der Schwäbischen Alb
    • Vom Wanderparkplatz führt der steile Aufstieg zum geschichtsträchtigen Oberhohenberg, dem Ursprung einer berühmten Dynastie. Der Ausblick weit ins Schwabenland und in den Schwarzwald ist Lohn der Mühe. Über enge Pfade, Hängebrücke, Wasser- und Landesgrenzen grüßt die Lembergturmfahne vom höchsten Berg der Schwäbischen Alb herüber. Für alle Schwindelfreien ist es ein Muss, diesen 33 m hohen Aussichtsturm zu besteigen, um die Reize der Alb zu genießen. Nach kurzer Rast am Fuße des Turms führt der Weg vorbei am Sagenort Risiwald zurück zum Ausgangspunkt.
    • Dauer: ca. 4-5 Stunden
  • Termin(e)
    • 15.09.2019 12:00 Uhr
  • Treffpunkt: Wanderparkplatz Oberhohenberg an der Schörzinger Albvereinshütte (erreichbar über Deilingen, Reuthof)
  • Alb-Guide: Guido Burry
    • Tel. 0 74 27 / 6 90 50 Mobil 0160 / 97 53 70 03 eMail guido.burryy{at}web.de
    • Hinweis: Telefonische Anmeldung zur Teilnahme bei dieser Tour ist dringend erforderlich. Treffpunkt für alle ist um 12:00 Uhr an der Albvereinshütte Schörzingen/Oberhohenberg. Die Wege sind teils steil und u.U. glitschig. Gute Kondition, Trittsicherheit und feste Wanderschuhe sind erforderlich, Wanderstöcke empfohlen. Die Hütte des Schwäbischen Albvereins OG Wehingen ist in der Regel Sonntags bewirtet.