Tour 34

  • Künstler, Kelten und Kohorten
    • Geschichte und Geschichten um Natur und Kultur im Oberen Schlichemtal
    • Wer war der „Meister von Weilen“? Wie kommt hochrangige sakrale Kunst in die Kirche eines kleinen Albdorfs? Warum steht eine christliche Kapelle mitten auf einem keltischen Grabhügel? Antworten auf diese Fragen vermittelt die Tour ebenso wie Fakten über geologische Besonderheiten an der Wasserscheide zwischen Bära und Schlichem. Erfahren Sie ganz nebenbei auch noch Wissenswertes über Kelten, Römer und Germanen! Schmunzeln Sie über die Geschichte, warum die Weilener „Hummeler“ genannt werden und erfahren Sie, warum der Ort Weilen den Zusatz „unter den Rinnen“ im Namen trägt.
    • Dauer: ca. 4,5 Stunden (Streckenlänge ca. 9,5 km)
  • Termin(e)
    • 26.05.2019 12:30 Uhr
  • Treffpunkt: Weilen u.d.R., Dorfmitte an der Ortskirche
  • Alb-Guide: Guideo Burry
    • Tel. 0 74 27 / 6 90 50 Mobil 0160 / 97 53 70 03 eMail guideo.burry{at}web.de
    • Hinweis: Voranmeldung beim Alb-Guide ist unbedingt erforderlich, kürzere etwas steilere An- und Abstiege. Feste Wanderschuhe erforderlich, Vesper und Getränke mitbringen. Die Tour eignet sich auch für Eltern mit Kindern, die sich für Geschichte und Geschichten interessieren. Auf Wunsch Einkehrmöglichkeit in einer Pizzeria.