Tour 9

  • Erdbeben und die Zollernalb
    • Exkursion im Tailfinger Meßfeld auf Neuweiler
    • Immer wieder bebt die Erde auf der Zollernalb. In den letzten Zehn Jahren wurden mehr als 70 Beben registriert. Die Alb, insbesondere die Zollernalb, ist ständig im Bewegung. Welche Ursachen lösen die Veränderungen aus? Durch Landschaftsbeobachtungen sind Rückschlüße möglich. Wie entstehen Erdbeben, welche Auswirkungen haben sie? Welche Bedeutung haben die drei Meßfelder im Zollernalbkreis und welche Deutungen lassen die Meßergebnisse zu? Ist eine Erdbebenvorhersage analog zur Tsunamivorhersage möglich? Diese uns weitere Fragen werden bei der Exkursion im Mittelpunkt stehen.
    • Dauer: ca. 3 Stunden (Streckenlänge ca. 4 km)
  • Termin(e)
    • 27.04.2019 14:00 Uhr
  • Treffpunkt: Albstadt-Tailfingen, Parkplatz Schafbühl, Anfahrt über L442 gegenüber Wirtshaus zum Schlitzohr
  • Alb-Guide: Helmut Meng
    • Tel. 0 7431 / 26 46 Mobil 0157 / 71 73 97 42
    • Hinweis: Eine Anmeldung zur Teilnahme bei dieser Tour ist ausdrücklich erwünscht. An- und Abstiege auf bequemen Wanderwegen mit leichten Steigungen, Wanderschuhe werden empfohlen.